Was ist der Unterschied zwischen Laptop und Tablet?

Bis vor wenigen Jahren war es einfach, die Unterschiede zwischen einem Laptop und einem Tablet-PC zu definieren. So galt das Notebook als Arbeitstier und vollständiger Ersatz von Desktop-PCs, das man sogar noch überall mit hinnehmen konnte, während sich das Tablet eher dazu eignete, Videos im Netz zu schauen und mit Freuden via sozialen Netzwerken im Kontakt zu bleiben. Dieses Bild hat sich gehörig gewandelt, denn aktuelle Tablet-PCs trumpfen mit viererlei Merkmalen auf, die es einem Notebook immer ähnlicher werden lassen. Auch mit einem Tablet-PC können Sie mittlerweile sehr gut arbeiten und sogar komplexe Bildbearbeitungen vornehmen. Was sind also die Unterschiede? Hier unser Guide:

  1. Bessere Anschlussmöglichkeiten beim Notebook: Während Tablets oftmals nur mit wenigen Schnittstellen und Ports ausgestattet sind, bietet Ihnen ein Laptop wichtige Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, VGA, USB und SD-Karten.
  2. Große Unterschiede bei den Speicherkapazitäten: Auch bei diesem Ausstattungsmerkmal geht das Notebook als klarer Sieger hervor. Während Tablet-PCs in der Regel zwischen 32 und 128 GB speichern können, bieten Laptops oftmals eine Kapazität von mehr als 500 GB. Gerade wer ein größeres Datenvolumen abspeichern möchte, ist also mit einem Notebook besser bedient.
  3. Das System und die Leistung: Während Tablets normalerweise auf iOS und Android basieren und via Apps genutzt werden, trumpfen Laptops mit ihren leistungsstarken Betriebssystemen wie Windows, OS X und Linux auf. Diese Systeme können ohne weiteres mehrere Arbeitsprozesse zur gleichen Zeit verkraften und stellen somit für anspruchsvolle Anwendungen wie beispielsweise die Bildbearbeitung die bessere Alternative dar. Wer darüber hinaus hochkarätige Spiele in bester Qualität zocken möchte, kommt an einem Gaming Laptop ohnehin nicht vorbei!Ratenkauf Notebook Tablet
  4. Bessere Ausstattung beim Laptop: Ähnlich wie bei den Anschlussmöglichkeiten verhält es sich auch bei der Ausstattung. So bietet Ihnen ein Laptop normalerweise ein DVD- oder Blu-ray-Laufwerk, was Sie bei einem Tablet-PC vergebens suchen. Gerade wer gerne Filme schaut oder sensible Daten auf DVD brennen möchte, will auf diese Ausstattung nicht verzichten.
  5. Die Bedienung per Tastatur – noch ein Punkt für das Notebook: Tablets lassen sich mit einem Touchscreen bedienen, was nicht jedermanns Sache ist. So bietet eine Tastatur eines Notebooks wesentlich mehr Bedienkomfort. Andererseits gibt es mittlerweile hochwertige externe Bluetooth-Tastaturen für Tablets, die den Bedienkomfort um einiges erhöhen. Dennoch gilt, dass Laptops für die meisten als bessere Grundlage für die tägliche Arbeit gelten.
  6. Beim Gewicht punktet das Tablet: In dieser Sparte geht eindeutig das Tablet als Sieger hervor, denn es gilt als absolutes Leichtgewicht, was sogar im Stehen bedient werden kann. Allerdings holen auch die Laptops wie beispielsweise das MacBook von Apple mit ihrem geringen Gewicht und ihren überschaubaren Ausmaßen rasant auf!

Fazit: Wer unterwegs in Bus oder Bahn ein paar Arbeiten erledigen oder ein Video schauen möchte, ist mit einem Tablet-PC mit zeitgemäßer Ausstattung gut beraten. Geht es um komplexere Arbeiten, punkten Sie mit einem Laptop. Geben Sie für einen Tophersteller wie Apple ruhig etwas mehr Geld aus, denn schließlich können Sie mit unserer Hilfe Ihren Laptop auf Raten kaufen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>